Information in English (PDF)

Kompetenz für Bäder & Thermen


GMF - Qualität in Betrieb und Beratung von Freizeitbädern, Thermen, Spa-, Wellness- und Sportanlagen


Seit über 30 Jahren bietet GMF ihren Gästen und Auftraggebern exzellenten Service und höchste Qualität als Betreiber von Freizeitbädern, Resorts, Thermen, Spa-, Wellness- und Sportanlagen.


Erfolg im Betrieb setzt voraus, dass in allen Projektphasen - von der Projektentwicklung über den Bau bis zur Inbetriebnahme - das Betriebskonzept und die Betreibererfahrung im Vordergrund steht.
Dafür sorgt die GMF Beratung im Rahmen von Analysen, Konzepten, planungs- und baubegleitender Bauherrenberatung und im Pre-Opening.


GMF Management steht für innovative Konzepte, attraktive Angebote, kundenorientiertes Marketing, nachhaltiges sozioökologisches Bewußtsein und wirtschaftlichen Erfolg für kommunale und private Bauherren und Investoren.


Unser Ziel und unsere Referenz sind zufriedene Kunden und Gäste, die zu Stammgästen werden.


Telefon: +49 / (0)89 745 18-0

Telefax: +49 / (0)89 745 18-433

Aktuelles


NEMO ist zurück - Nautica war einmal

Die vivamar Verwaltungs- und Betriebsgesellschaft Magdeburg mbH hat das insolvente Nautica erworben und wird es unter dem alten, neuen Namen „NEMO, die Bade-, Sauna- und Fitnesswelt Magdeburg" weiterführen. Für den Betrieb wurde die GMF GmbH & Co. KG gewonnen, die über langjährige und breite Erfahrung sowohl in der Übernahme als auch in der Weiterentwicklung von Bädern verfügt. Als GMF freuen wir uns auf die Ottostadt Magdeburg.


Langenzenn

Freibad Keidenzell und Hallenbad Langenzenn sind familienfreundliche Freizeitangebote in Langenzenn. Die Stadtwerke Langenzenn als verantwortlicher Betreiber erörtern derzeit Möglichkeiten der Weiterentwicklung ihrer Bäder und haben dazu GMF mit einer Machbarkeitsstudie beauftragt. Im Vordergrund steht die Ermittlung des Bäderbedarfs und die Auswertungen verschiedener Entwicklungsszenarien auf die Wirtschaftlichkeit der Bäder.


Feldkirchen, Aschheim, Kirchheim

Der Zweckverband weiterführender Schulen im Osten von München ermittelt die Rahmenbedingungen für die Errichtung eines Schwimmbades vorrangig für den Schul- und Vereinssport. GMF prüft in einer Machbarkeitsstudie die notwendigen Investitions- und Unterhaltskosten sowie den möglichen Einsatz von Geothermie.


Neustadt am Rübenberge

Nach intensiver Beratung zur Planung des neuen Freizeitbades in Neustadt a. Rübenberge setzt GMF nach der Grundsteinlegung die betriebsorientierte Beratung des Bauherrn Stadtwerke Neustadt a. Rbge. in der Bau- und Pre-Openingphase fort.